Filmabend: „24 Wochen“

Mittwoch, den 9.Mai 2018 um 18:30 Uhr laden wir Sie herzlich zum deutschen Filmabend ein. Vorgeführt wird der Film „24 Wochen“ der Regisseurin Anne Zohra Berrached aus dem Jahre 2016.

Beeindruckend und ergreifend erzählt Anne Zohra Berrached in ihrem Film vom Trauma eines werdenden Elternpaare, das einen schwierige Entscheidungsprozess über Tod und Leben durchlaufen müssen.  Bei einer Routineuntersuchung erfahren Astrid und Markus, dass das Baby nicht nur unter dem Downsyndrom leidet, sondern auch noch einen schweren Herzfehler hat. Sie müssen sich nun entscheiden, ob sie das Kind behalten wollen oder sich doch zu einer Spätabtreibung entschließen.

Die Suche nach der richtigen Antwort stellt alles in Frage: die Beziehung, den Wunsch nach einem Kind, ein Leben nach Plan. Umgeben von medizinischem Fachpersonal, Statistiken und Prognosen, und mit gutgemeinten Ratschlägen von Familie und Freund unterstützt, wird Astrid bewusst, dass nur sie allein diese Entscheidung treffen kann.

Es gelingt ein ungemein kraftvoller Film aus dem Innenleben einer großen Liebe und einer vielleicht noch größeren Verzweiflung.

Der Film wird mit englischen Untertiteln vorgeführt. Freigegeben ab 12 Jahren

Der Eintritt ist frei im Rahmen der verfügbaren Plätze.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

!
Möchten Sie aktuelle Informationen über kulturelle Veranstaltungen bekommen? Abonnieren Sie unseren Newsletter.