Filmabend: „Victoria“

Das Deutsche Kulturzentrum Iasi lädt Sie zu einem neuen Filmabend, am Mittwoch, dem 17. April, ab 18:30 Uhr ein, in Rahmen dessen der Film VICTORIA in Regie von Sebastian Schipper aus dem Jahr 2015 vorgeführt wird.

Erzählt in einer einzigen, ununterbrochenen Einstellung, skizziert das Drama von Sebastian Schipper die Geschichte einer atemlosen Nacht, die Victoria in den Straßen der Metropole Berlin erlebt.

Neu in der Stadt und auf der Suche nach Bekanntschaften begleitet Victoria vier Kumpel, die sie vor einem Club kennen lernt, durch die weitere Nacht.  Um eine alte Schuld zu begleichen, müssen sie ein krummes Ding durchziehen. Weil einer von ihnen zu betrunken ist, soll ausgerechnet Victoria die Rolle der Fahrerin übernehmen. Was wie ein großes, verrücktes Abenteuer beginnt, entwickelt sich schnell zum Alptraum. Während der Tag langsam anbricht, geht es für Victoria und Sonne auf einmal um Alles oder Nichts .

Nach eigenem Drehbuch skizziert Schauspieler und Regisseur Sebastian Schipper eine Reise ans Ende der Nacht – in Realzeit, atemlos, packend, romantisch. Ein Film über eine verrückte Liebe auf den ersten Blick und über den wilden Herzschlag einer Großstadt.

Bei der Berlinale 2015 erhielt VICTORIA einen Silbernen Bär für einen hervorragenden künstlerischen Beitrag. Bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises wurde VICTORIA in den folgenden Kategorien ausgezeichnet: für den besten abendfüllenden Spielfilm, für die beste Regie, für die beste darstellerische Leistung – weibliche Hauptrolle und  männliche Hauptrolle, für beste Bildgestaltung, für die beste Filmmusik.

Freigegeben ab 12 Jahren

Der Film wird mit englischen Untertiteln vorgeführt.
Der Eintritt ist frei im Rahmen der verfügbaren Plätze./ Mit der Unterstützung des Goethe-Instituts

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

!
Möchten Sie aktuelle Informationen über kulturelle Veranstaltungen bekommen? Abonnieren Sie unseren Newsletter.