fbpx

Jazzkonzert mit Triosence (DE)

Das Deutsche Kulturzentrum Iasi und Asociația Compania FaPt-Fabrica de Artă și Producție Teatrală  laden die Liebhaber der Jazzmusik zu einem außergewöhnlichen Konzert der deutschen Band TRIOSENCE ein. Bekannt als eines der wichtigsten Trios im zeitgenössischen europäischen Jazz und eine der aktivsten und erfolgreichsten Jazzbands in Deutschland, kehrt TRIOSENCE nach Iasi zurück, fünf Jahre nach dem bemerkenswerten Konzert, das den Jazzliebhabern als zeichenzetzendes Ereignis im Jassyer Kulturraum in Erinnerung geblieben ist.

Das Konzert findet am Mittwoch, den 4. Oktober, ab 19:00 Uhr im Casa Balș, im Saal „Eduard Caudella“ statt. Karten können nur online erworben werden: https://bitly.ws/Vr87

____________________________

TRIOSENCE erfreut uns erneut mit einer sonnigen Musik von seltener Schönheit, inspiriert von einer Region, die bis 2001 Friaul-Julisch-Venetien hieß und weltweit ihresgleichen sucht. „Giulia“, das neue Album, das 2022 bei SONY Music/Masterworks erscheint, verbindet verschiedene wie Stile, Jazz, Fusion, Folk, Pop, oder Weltmusik, Tempi und Jazz-Stimmungen, die mit jedem Stück die Schönheit der Natur und des Lebens, die Vielfalt, den Optimismus und das befreiende Gefühl des „dolce vita“ heraufbeschwören. Der berühmte Trompeter PAOLO FRESU ist der besondere Gast, der dem Album der vier Musiker aus verschiedenen Kulturen – Deutschland, Kuba und Italien – eine besondere Note verleiht.

Mit 10 Alben, die bei Mons Records und Sony BMG, einem der drei größten Labels der Welt, veröffentlicht wurden, mit einer häufigen Präsenz bei renommierten Festivals und begeistertem Echo in wichtigen Publikationen, Stern, FAZ, JAzzThing, Jazz Podium, Piano News, etc, Die Authentizität von TRIOSENCE wird gelobt und gefeiert für das pulsierende und doch raffinierte Universum, das es vorschlägt, für Momente von dramatischer Intensität, Trance und reiner Harmonie, in denen die Gemeinschaft und die einfache Freude am gemeinsamen Spiel zur Erreichung eines einzigartigen Klangs regieren.

Die Virtuosität der Musiker BERNHARD SCHÜLER (Piano), OMAR RODRIGUEZ CALVO (Bass), TOBIAS SCHULTE (Schlagzeug/Percussion), die Ausdruckskraft, Sensibilität, Geschlossenheit und Ausgewogenheit, die raffinierten und ausgefeilten Linien, die durch Intensität, Spannung und erzählerische Kohärenz bestechen, wurden mit wichtigen Preisen belohnt: „Jugend jazzt“, dem „Ostsee Jazz Festival“ und dem „Kulturförderpreis der Stadt Kassel“. Die erste CD, „First Enchantment“, wurde für den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ nominiert, die zweite, „Away for Awhile“, hielt sich über ein halbes Jahr in den „German International Jazz Charts“, und Pianist Bernhard Schüler wurde 2018 für seine Virtuosität und musikalische Leistung auf dem Album „Hidden Beauty“ (2017) für den renommierten Echo Jazzaward nominiert.

Das Konzert wird anlässlich des Tages der Deutschen Einheit vom Deutschen Kulturzentrum Iasi und dem Goethe-Institut in Partnerschaft mit FaPt – Fabrica de Artă și Producție Teatrală und der Nationalen Universität der Künste „George Enescu“ Iasi angeboten. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktivitäten „UnderAct 2023 – Residency and Artistic Mobility Program“ statt, die von FaPt – Fabrica de Artă și Producție Teatrală mit Unterstützung der Stadtverwaltung von Iași durchgeführt werden.

 

_______________________________

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und findet im Saal „Eduard Caudella“, Casa Balș – Iasi, statt.

Der Eintritt in den Saal ist von 18:30 bis 19:00 Uhr möglich.

Tickets können nur online über die Eventbook-Website erworben werden: https://bitly.ws/Vr87